Suche

Navigation X
close
Per E-Mail für Sie da
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Ihre Kontaktdaten:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.



Firmensitz Deutschland

VISUS Health IT GmbH
Gesundheitscampus-Süd 15-17
D-44801 Bochum

TEL +49 234 93693-0
FAX +49 234 93693-199

info(at)visus.com
www.visus.com

Anfahrt: Link zur Skizze


Firmensitz Schweiz

VISUS IT Solutions AG
Grossmünsterplatz 6 8001
Zürich, Schweiz

TEL +41 44 936 1104
FAX +41 44 936 1103

info(at)visus.com

Workflow Management

Medizinische Daten aufbereiten

JiveX HCM - Workflow Management

Sind die medizinischen Daten einmal im HCM, gilt es, diese mit dem größtmöglichen Mehrwert zu nutzen. Was bedeutet das? Zum einen bedeutet es ganz banal, die im HCM befindlichen Daten zugänglich zu machen – innerhalb einer Abteilung, innerhalb einer Gesundheitseinrichtung oder standortübergreifend. Dabei unterstützt das Workflow Management insofern, als dass es die Datensynchronisierung gewährleistet. Außerdem sorgt es für schnelle Zugriffszeiten.

Klassifizierung von Daten

Ein ganz wesentlicher Punkt des HCM, den das Workflow Management übernimmt und der das HCM von generischen Lösungen (zum Beispiel VNA oder DMS) unterscheidet, ist die automatisierte Klassifizierung der Daten. Die Papierakte folgt ja bekanntlich einer gelernten Systematik, die den Mitarbeitern die tägliche Arbeit stark vereinfacht. Ein wichtiges Merkmal der Papierakte ist die Klassifizierung von Dokumenten, die für eine eindeutige Zuordnung der Informationen sorgt. Erst durch die Klassifizierung können Daten gefunden werden, weil sie vorgibt, wonach überhaupt gesucht werden soll.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal eines HCM Systems ist, dass es diese Klassifizierung in die digitale Welt überträgt. Das erhöht nicht nur die Akzeptanz der Anwender, sondern stellt auch sicher, dass keine therapierelevanten Informationen übersehen werden. Eine einfache Verschlagwortung reicht hierfür nicht aus, weil sie nicht sicherstellen kann, dass alle Daten angezeigt werden.

Kontextspezifische Aufbereitung

Das Workflow Management ist auch dafür verantwortlich, die medizinischen Daten innerhalb des HCM für bestimmte Zusammenhänge aufzubereiten. Schließlich hat jeder klinische Anwender andere Anforderungen daran, welche Daten er wie sehen möchte. Außerdem stehen über das Workflow Management auch intelligente Demo-Werkzeuge im HCM zur Verfügung, die vor allem dann relevant werden, wenn Fall- oder Patientendaten interdisziplinär besprochen werden. Beispielsweise können CT-Aufnahmen direkt an der Stelle gezeigt werden, die es zu besprechen gilt – ohne dass während der Besprechung langwierig nach den entsprechenden Schichten gesucht werden muss.

Sie haben Fragen zum HCM?

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum HCM?

Unsere HCM-Ansprechpartner helfen Ihnen gern weiter.

Jérémy Cuif und Christian Wolf
TEL +49 234 936 93-400
hcm(at)visus.com