Suche

Navigation X
close
Per E-Mail für Sie da
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Ihre Kontaktdaten:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.



Firmensitz Deutschland

VISUS Health IT GmbH
Gesundheitscampus-Süd 15-17
D-44801 Bochum

TEL +49 234 93693-0
FAX +49 234 93693-199

info(at)visus.com
www.visus.com

Anfahrt: Link zur Skizze


Firmensitz Schweiz

VISUS IT Solutions AG
Grossmünsterplatz 6 8001
Zürich, Schweiz

TEL +41 44 936 1104
FAX +41 44 936 1103

info(at)visus.com

Kommunikation und Vernetzung

Radiologische Daten teilen und verfügbar machen

JiveX Enterprise PACS – Kommunikation und Vernetzung

Die Radiologie stellt eine wichtige Schnittstelle im medizinischen Gesamtprozess dar. JiveX wird dieser Rolle gerecht, indem das System zahlreiche Vernetzungsoptionen bietet, die ein effizientes internes aber auch einrichtungsübergreifendes Arbeiten ermöglichen.
JiveX bietet Krankenhäusern, Allgemeinmedizinern und überweisenden Fachärzten verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten, um sich über Untersuchungen auszutauschen. Neben einem abteilungsübergreifenden JiveX PACS ist auch eine komplexe standortübergreifende Verbundlösung mit Rechenzentrumbetrieb möglich.

Kommunikation und Vernetzung

Der JiveX Web Client gibt dem Anwender schnellen Zugriff auf alle Bilddaten und kann mit einem herkömmlichen Browser auf einem Desktop-PC aufgerufen werden. Er eignet sich damit besonders für klinische Anwender, denen ein schneller, unkomplizierter Zugriff wichtiger ist als die erhöhte Funktionalität und Rechenleistung einer fest installierten Arbeitsplatzversion. Die leichte Wartbarkeit einer browsergestützten Lösung trägt immens zur Kostenreduktion bei und ermöglicht so eine umfassende klinikweite Bildverteilung. Zusätzlich ermöglicht der JiveX Mobile Client dem klinischen Benutzer das Arbeiten und Befunden auf mobilen Endgeräten, beispielsweise bei der klinischen Visite.

Um die Kommunikation mit Zuweisern und Patienten zu erleichtern lassen sich mit JiveX Link-Share erstellen. Diese werden anstelle von physischen Datenträgern an den Zuweiser/Patienten passwortgeschützt übergeben. Die Links können in jedem Browser aufgerufen werden und stellen eine sichere, effiziente und kostengünstige Möglichkeit für das Teilen von Behandlungsdaten dar. 

Auch in der Telemedizin bietet JiveX wertvolle Unterstützung. Mittels DICOM-E-Mail können Untersuchungen standardisiert, sicher und schnell innerhalb eines telemedizinischen Verbunds wie dem Westdeutschen Teleradiologieverbund on demand ausgetauscht werden.

Für Praxisverbünde ist es von essenzieller Bedeutung, dass alle Standorte jederzeit auf einen gemeinsamen Datenbestand zugreifen können. Das wird dadurch gewährleistet, dass sich lokale Systeme regelbasiert und unter Beachtung von Zugriffsrechten mit zentralen Servern synchronisieren können.

Kooperationen von Kliniken können durch eine XDS-Infrastruktur gewährleistet werden. Hier werden Daten grundsätzlich lokal archiviert, können von teilnehmenden Kliniken bei Bedarf aber leicht abgerufen werden, was beispielsweise den Aufwand bei einer Patientenverlegung minimiert.

PACS Ansprechpartner: Katharina Belohaubek & Paul Willer

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum PACS?

Unsere PACS-Ansprechpartner helfen Ihnen gern weiter.

Katharina Belohaubek und Paul Willer
TEL +49 234 936 93-400
pacs(at)visus.com