Minister zu Gast bei VISUS

Am 16. November 2016 hatte VISUS mit Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie- Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen namhaften Besuch aus Düsseldorf zu Gast. Anlass des Besuchs in Bochum war ein durch die IHK Mittleres Ruhrgebiet organisiertes Hintergrundgespräch zum Thema „Wirtschaftliche Potenziale durch die Digitalisierung des Gesundheitswesens“. Neben der IHK und VISUS nahmen an dem Gespräch noch die CompuGroup Medical, die iSolutions und Kairos sowie die Agentur GesundheitsCampus Bochum teil. 

Das lebhafte Gespräch und die darauf folgende Diskussion umfassten den Status Quo der Gesundheits-IT in Deutschland, die Potenziale der Gesundheits-IT und auch die derzeitigen Schwierigkeiten und Herausforderungen. Alle Teilnehmer waren sich darüber einig, dass die Digitalisierung unumgänglich für ein modernes, transparentes und nachhaltiges Gesundheitswesen ist. Zwar ist das Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen angekommen, allerdings gibt es derzeit noch einige Herausforderungen, die nur sektorenübergreifend und mit allen Akteuren angegangen werden können. Zu diesen Herausforderungen zählen unter anderem Themen der Patienteneinbindung und der Datensouveränität aber auch die ganzheitliche Abbildung des gesamten Versorgungs-, Präventions- und Rehabilitationsspektrum sowie die Etablierung mehrwertstiftender Anwendungen für die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Telematikinfrastruktur.

Der Erfolg der Veranstaltung motivierte alle Beteiligten für nachfolgende Gespräch in dieser Runde.