• HCM FAN FIEBER: x-tention, der Spezialist für Master-Patient-Index-Lösungen und Datenintegration.

Ordnung in die Partie bringen, die Bälle strategisch verteilen und das Spiel konsolidieren: In der aktuellen Folge unseres HCM-Mannschaftsblog werfen wir heute einen Blick auf das zentrale Mittelfeld. In unserem Kader besetzt diese Position unser Partner x-tention, der Spezialist für Master-Patient-Index-Lösungen und Datenintegration.

Was passiert, wenn das zentrale Mittelfeld schwächelt, zeigte das Auftaktspiel der Nationalmannschaft gegen Mexiko: Gefährliche Lücken entstehen, die Kompaktheit eines Spiels geht verloren, Abspiel, Flanken und Ballannahme verlieren ihre Struktur. Mit Blick auf unsere Healthcare Content Management Strategie sind wir darum froh, einen absolut zuverlässigen und professionellen Partner auf dieser Position zu haben: x-tention.

Das Unternehmen sorgt dafür, dass medizinische Daten unterschiedlicher Einrichtungen über einen Master-Patient-Index vereinheitlicht werden. Damit schaffen sie die Grundlage dafür, dass sich Gesundheitseinrichtungen die Bälle zuspielen können, also medizinische Daten fall- und/oder patientenbezogen untereinander austauschen können. Darüber hinaus ergänzt x-tention das IHE Know-how von VISUS. Die Umsetzung von IHE-Profilen ist unerlässlich für moderne IT-Strukturen und medizinische Prozesse: IHE-XDS schafft die Basis für eine standardisierte Vernetzung von Einrichtungen unabhängig von der Versorgungsstufe.

Die Profile schließen also die Lücken zwischen ambulanter und stationärer Versorgung, indem sie alle Komponenten liefern, die es für einen herstellerneutralen und standardisierten Datenaustausch braucht. Während JiveX innerhalb des IHE-XDS Szenarios die Rolle der XDS Source, des Repositories und des Consumers übernimmt, dient die x-tention Lösung als Registry. Gemeinsam im Team sorgen x-tention und VISUS also dafür, dass der medizinische Datenball im Spiel bleibt und die richtigen Anspielstationen erreicht.