• VISUS Schrittchallenge 2022

VISUS Schrittchallenge bringt 5.000 Euro für die Ukrainehilfe. Die Spende kommt der Gesellschaft Bochum-Donzek e.V. zugute. 

Während der VISUS Schrittchallenge vom 02. Mai bis zum 11. Juni 2022 schien den Kolleginnen und Kollegen kein Weg zu weit. Unglaubliche 64.640.622 Schritte hatten die 114 Teilnehmer am Ende der Challenge auf dem Tacho. Eine tolle Leistung, die gleich in mehrfacher Hinsicht belohnt wird.

Zum einen mit dem eigenen Wohlbefinden, denn natürlich ist Bewegung das A und O für mentale und körperliche Fitness. Zum anderen mit jeder Menge Spaß und großartigen Teamleistungen. Die Kolleginnen und Kollegen haben ihre Teams selbst zusammengestellt, insgesamt traten 14 Gruppen mit dem Ziel an, am Ende der Challenge die meisten Schritte gesammelt zu haben. Gezählt wurden dabei nicht nur tatsächliche Schritte, sondern auch Bewegungsäquivalente, wie zum Beispiel Radfahren, Tanzen, Schwimmen usw. Die Bewegung wurde über eine Handy-App aufgezeichnet und pro Team addiert. Das interne Rennen machte am Ende das „Team Rot“ mit 1.029.989 Schritten.

Jeder Schritt ist Bares wert

Das wichtigste Ziel – und wohl auch die größte Motivation für die Teilnehmenden der Schrittchallenge – bestand jedoch darin, eine möglichst hohe Spendensumme zu erreichen. Die Gesellschaft Bochum-Donzek e.V. unterstützt die Zivilbevölkerung in der Ukraine und hilft so dabei, die Folgen des Krieges ein wenig zu mildern. Insgesamt kamen 5.000 Euro zusammen, die übergeben werden.

Wir bedanken uns bei allen, die an der Schrittchallenge teilgenommen und damit wertvolle Hilfe geleistet haben.