• JiveX Healthcare Connect

JiveX Healthcare Connect ist das neueste Mitglied der JiveX Produktfamilie und wird dazu beitragen, dass Gesundheitsdaten schneller, einfacher und sicherer zwischen den einzelnen Akteuren ausgetauscht werden können.

Erst konsolidieren, dann vernetzen

JiveX Healthcare Connect ist eine Fortführung und Spezifizierung der Medical Sharing Komponente des JiveX Healthcare Content Management. Es umfasst Lösungen zum Teilen medizinischer Daten,  die sich perfekt an die technischen Möglichkeiten und gesetzlichen Anforderungen der einzelnen Akteure im Gesundheitswesen anpassen. Die Akteure, also potenziellen Empfänger der medizinischen Daten, lassen sich in drei Gruppen einteilen.

Patienten

JiveX Healthcare Connect bietet einfache aber effektive Technologien Teilen von Daten mit Patienten. Zum Beispiel Connect Link Share. Link Share ist ein Downloadlink vergleichbar zu denen, die im beruflichen und privaten Kontext zum Austausch großer Datenmengen genutzt werden. Nur verfügt Connect Link Share über entsprechende Sicherheitsmechanismen, die das Bereitstellen sensibler Patientendaten überhaupt erst möglich machen. Über Connect Link Share können die Patienten ihr Daten herunterladen und zum Beispiel in ihrer persönlichen Patientenakte abspeichern. 

Aber auch das Empfangen von medizinischen Daten vom Patienten spielt in der Patientenkommunikation eine Rolle – zum Beispiel, um einen Krankenhausaufenthalt mit vorhandenen Voruntersuchungen zu planen. Hierfür steht Connect Upload zur Verfügung. Mit Connect Upload können Patienten mit einfachen technischen Mitteln medizinische Daten sicher hochladen, um sie einer Gesundheitseinrichtung zur Verfügung zu stellen. 

(Medizinische) Experten

Die Notwendigkeit zum Austausch medizinischer Informationen zwischen verschiedenen Gesundheitseinrichtungen gehört zum Tagesgeschäft von Kliniken und Praxen. Auch hier bietet Connect Link Share eine sichere und moderne Alternative zum Datentransfer via CD/DVD. Über Connect Link Share geteilte Daten – Behandlungsdokumentationen und Bilddaten – können einfach heruntergeladen und in die einrichtungseigene IT-Infrastruktur integriert werden. Alternativ können die Daten auch über Connect Upload zur Verfügung gestellt werden. Findet ein regelmäßiger Austausch zwischen einem Krankenhaus und zum Beispiel Konsil- oder Belegärzten und Zuweisern statt, können Einrichtung ein (webbasiertes) Portal mit streng geregelten Zugriffsrechten nutzen.

Kostenträger

In den Fokus der digitalen Gesundheitsdaten-Kommunikation rücken zunehmend auch Abrechnungsstellen wie (private) Krankenversicherungen oder die Medizinischen Dienste der Krankenversicherungen (MDK). 

Eine vollständige Dokumentation der erbrachten Leistungen gegenüber diesen Stellen ist wirtschaftlich – und auch juristisch – gesehen extrem wichtig. Über Connect Link Share oder das Portal können Krankenhäuser auch mit diesen Stellen einfach, unkompliziert und systemunabhängig kommunizieren. Eine spezifisch auf die Kommunikation mit den MDKs ausgelegte Lösung ist das MDK-Portal, das eine Schnittstelle zu den Diensten darstellt über die zur Prüfung angeforderte Behandlungsdokumentationen einfach übermittelt werden können.

VISUS Kontakt

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zu Connect?

Unser Connect-Ansprechpartner hilft Ihnen gerne weiter.
TEL +49 234 936 93-400
connect(at)visus.com