• JiveX Connect auf der DMEA

JiveX Healthcare Connect überwindet Datengrenzen, indem es Daten sowohl für Patientinnen und Patienten als auch für Kooperationspartner und Abrechnungsstellen bereitstellt. Bei JiveX Healthcare Connect handelt es sich um eine Cloudtechnologie-Plattform, die als attraktives Software-as-a-Service (SaaS) Modell angeboten wird. Sie umfasst die notwendigen Technologien, um medizinische Daten auch über Einrichtungsgrenzen hinweg sinnvoll und nutzenbasiert zu kommunizieren.

Für starke Patientenbeziehungen

Das Thema Patienten-Empowerment erlangt in der medizinischen Behandlung einen immer höheren Stellenwert. Darum wird es immer wichtiger, Patientinnen und Patienten durch die Bereitstellung der eigenen Behandlungsergebnisse frühzeitig in die Behandlung einzubinden. Aber auch das Empfangen von medizinischen Daten vom Patienten spielt in der Kommunikation eine Rolle – zum Beispiel, um einen Krankenhausaufenthalt mit vorhandenen Voruntersuchungen zu planen.

Für beide Szenarien bietet JiveX Healthcare Connect einfache, leicht umzusetzende Lösungen. Für die Bereitstellung von medizinischen Daten eignet sich JiveX Link Share. Mit JiveX Link Share kann für ein definiertes Datenset ein Link erzeugt werden. Über einen Klick auf diesen Link sind die Daten dann abrufbar – für die Dateninhaber selbst, die diese dann auch in ihrer Patientenakte abspeichern oder an eine weiterbehandelnde Einrichtung übergeben können.

Mit JiveX Upload wiederum stellen Gesundheitseinrichtungen ihren Patientinnen und Patienten ein einfaches Online-Tool zur Verfügung, um vorhandene Informationen – zum Beispiel radiologische Bilder – hochladen zu können. Zum Beispiel eingebettet auf der Einrichtungswebsite können Daten einfach vom Computer hochgeladen werden. Neben der einfachen Bedienung hat JiveX Upload noch einen weiteren Vorteil: Die Daten fließen nicht direkt in die Krankenhaus-, oder Praxiseigene IT, sondern zuerst auf einen gesonderten Server, wo sie auf Sicherheitsrisiken überprüft werden. Erst danach werden sie an den entsprechenden Empfänger weitergeleitet.

Für exzellente Partnerschaften

Die Notwendigkeit zum Austausch medizinischer Informationen zwischen verschiedenen Gesundheitseinrichtungen gehört zum Tagesgeschäft – und auch dazu leistet JiveX Healthcare Connect einen wichtigen Beitrag. Mit JiveX Healthcare Connect werden diverse Services zur Verfügung gestellt, die – unterschiedlich kombiniert – verschiedene Kommunikationsszenarien abbilden können.

Mit JiveX Experts bieten wir eine Möglichkeit zum digitalen Austausch von Expertenwissen – beispielsweise, um Konsile abzuwickeln, eine Zweitmeinung einzuholen oder um den Anmeldeprozess bei einer Weiterbehandlung zu verschlanken.  

Wird die Plattform noch um weitere Services erweitert, entsteht JiveX Professionals. Mit JiveX Professionals können Daten für zuweisende Ärztinnen und Ärzte oder kooperierende Kliniken regelbasiert über eine zentrale Plattform bereitgestellt werden. Mit JiveX Professionals  wird somit das Kommunikationsszenario „Zuweiserbindung“ realisiert.  
Diese Art der Kommunikation eignet sich für Einrichtungen, die eng mit zuweisenden Ärztinnen und Ärzten zusammenarbeiten und den Service eines Zuweiserportals anbieten möchten.

Für gesicherte Wirtschaftlichkeit

Für Gesundheitseinrichtungen ist nicht nur die Kommunikation mit Patientinnen und Patienten sowie externen Partnern  von wachsender Bedeutung, sondern auch die zu den Abrechnungsstellen. Eine vollständige Dokumentation der erbrachten Leistungen gegenüber den Medizinischen Diensten ist wirtschaftlich – und auch juristisch – gesehen extrem wichtig.

Um die Kommunikation mit den Medizinischen Diensten zu vereinheitlichen und zu erleichtern, wird eine digitale Übertragung der Daten in naher Zukunft verpflichtend. Ab 2024 darf dafür dann ausschließlich die Schnittstelle MD-Connect genutzt werden. Damit nicht genug: Es wird auch verbindlich verlangt, für die Kommunikation den umfangreichen IHE Standard Aktenplan zu verwenden.

Das JiveX MD Portal erfüllt diese Anforderungen schon heute. Bei uns gehört die Anwendung von Kommunikationsstandards wie denen der IHE zur Produktphilosophie. Darum wurde der IHE-Aktenplan bei der Entwicklung des JiveX MD Portals von Beginn an mitgedacht – einfach, weil er für die Kommunikation nach außen die bestmögliche Lösung darstellt. Besonders komfortabel für Anwendende des JiveX MD Portals: Die Lösung wandelt die bestehenden Daten automatisch in den IHE Standard Aktenplan für Deutschland um, darum ist eine generelle Umstellung des krankenhauseigenen Aktenplans nicht notwendig.

Vereinbaren Sie einen Messetermin mit uns

Wir freuen uns riesig darauf, Sie auf unserem Stand D-103 in Halle 1.2 zu begrüßen. Um Ihren Besuch bestmöglich vorzubereiten und die notwendigen Abstandsregeln einhalten zu können, bitten wir Sie, schon im Vorfeld der Messe einen Termin zu koordinieren.

Ich willige ein, dass mir die VISUS Health IT GmbH per E-Mail Informationen zu weiteren Zwecken der Werbung und Produktinformation übersenden darf. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an marketing@visus.com oder per Brief an VISUS Health IT GmbH, Abteilung Marketing, Gesundheitscampus-Süd 15 in 44801 Bochum widerrufen.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen sowie zur Veranstaltungen.

* Pflichtfelder